Datenschutz


Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden Ihre Zugriffe protokolliert. Diese gespeicherten Daten wer­den von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken im Interesse der Verbesserung unseres In­for­mationsangebots ausgewertet.

Wenn Sie uns persönliche Daten wie Ihren Namen, Anschrift und Telefon- oder Faxnummer oder Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, werden diese Daten zum Zwecke der Abwicklung des Mandatsverhältnisses, zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung Ihrer Bestellung gespeichert und genutzt. Dritten wer­den wir Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, es sei denn, Sie haben uns hierzu ausdrücklich er­mäch­­tigt, oder wir sind Kraft Gesetzes zur Weiterleitung verpflichtet.
Alle Mitarbeiter/innen unserer Kanzlei unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht und sind nach § 5 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) auf das Datengeheimnis schriftlich verpflichtet.

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit durch formlose Mitteilung an uns unter Nutzung un­serer Kontaktdaten widersprechen.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns ver­wal­te­ten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zu­griff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der tech­no­logischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Alle Hyperlinks, die Sie auf unserer Website finden, wurden von uns bei der Erstellung unserer Seite ge­prüft. Wir haben aber keinen Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der mittels Hyperlink ver­knüpf­ten Seiten. Sollten Hyperlinks nicht erreichbar sein, rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks ab­ruf­bar sein oder sich die auf den Seiten befindlichen Inhalte geändert haben, bitten wir um eine Mit­tei­lung an post@ra-busch.de.


Facebook

Auf unser Website nutzen wir Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, wel­ches von der Firma Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, betrieben wird. Die Plugins sind mit einer Schaltfläche mit dem Text facebook und/oder dem facebook Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine unserer Websites aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut. Der Inhalt des Plug­ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website ein­ge­bunden, wodurch Facebook die Information erhält, dass Sie die entsprechende Seite unseres Inter­net­auftritts aufgerufen haben. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Bei der Interaktion mit den Plugins, zum Beispiel bei Anklicken des “Ge­fällt mir” Buttons oder Abgabe eines Kommentars, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Das gilt auch wenn Sie Facebook nicht ak­tiv benutzen. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sam­melt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt der Plug-ins und die Informationsübermittlung. Den Zweck und den Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Face­book und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre kön­nen Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook unter http://www.facebook.com/policy.php entnehmen.


E-Mail-Newsletter

Personen und Unternehmen, mit denen wir aktuelle Mandatsverhältnisse unterhalten oder für die wir in der Vergangenheit Mandate bearbeitet haben, informieren wir durch einen per E-Mail versandten News­letter über aktuelle Rechtsentwicklungen. Selbstverständlich können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesen Zwecken jederzeit widersprechen. Dazu müssen Sie uns nur einen der News­letter mit dem Hinweis "unerwünscht" in der Betreffzeile wieder zurücksenden. Natürlich können Sie uns aber auch auf jedem anderen Weg darüber informieren, dass Sie die weitere Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse nicht mehr wünschen.


Kontaktaufnahme und Datenübermittlung per E-Mail

Von der Informationsübermittlung vertraulicher Daten per E-Mail raten wir ab. Auf jeden Fall bitten wir darum, uns über die vertrauliche Versendung von Informationen möglichst vorab oder zeitgleich per Te­lefon oder Telefax zu informieren.

Sofern Sie indes mit uns per E-Mail in Kontakt treten, gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Be­ant­wor­tung Ihrer Fragen und der weiteren Korrespondenz per E-Mail einverstanden sind, solange Sie diesem Kommunikationsweg nicht in Textform, also bspw. per E-Mail, Fax oder Brief, widersprechen.

Zudem bitten wir zu berücksichtigen, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail kein sicherer Weg zur Erst­kommunikation ist. Wir können nicht sicherstellen, dass uns Ihre E-Mails auf jeden Fall erreichen, so dass wir Ihnen empfehlen, uns zunächst unter 0511/343230 anzurufen.


Wir widersprechen der Nutzung unserer Daten zu Marketingzwecken gem. §§ 28, 29 BDSG.


 
Direktlink